Umfrage für beste DDR Map

  • Ich wäre für

    1.Platz Halle / Peißen

    2.Platz Thüringer OL

    3.Platz Lehndorf

    Wobei es fast unmöglich ist die genauen Orte nachzubildem. Halle sieht bei Peißen auch anders aus, die Bantikow ist auch zum Teil erfunden - ich kenne den Ort da er ums Eck ist bei mir.

    Man darf hierbei nicht vergessen dass es keine 100% detailgetreuen Nachbauten sind, das wäre glaub ich zu viel des guten.
    Wenn man so eine grobe Optik hinbekommt ist das doch schon mal viel wert. =)


    Also ich schließe mich der Halle Peißen Fraktion an. Bei den ersten Versionen dachte ich noch dass die nur ein billiger Bantikowumbau ist, aber mit Version 6, bzw 6.1 war ich von der Map überzeugt und hab die sehr gern gespielt!

    Darum melde ich hier einfach mal sowohl die Bantikow als auch die Halle/Peißen als meine Favoriten an.


    Was die Version ohne Schnickschnack angeht kann ich demjenigen auch zustimmen. Aber ehrlich gesagt möchte ich auf die Futtermischanlage bei der Kuhweide dennoch nicht verzichten, die war sehr nützlich. (=

  • Birkenfeld an der Ostsee kenne ich noch nicht. Ist wahrscheinlich lediglich für den LS 19 verfügbar.

    Lehndorf

    Halle/Peissen

    LPG Angern

    DDR Anno 1989 Vers. 2


    Eine Bantikow Map für den LS 17 hatte ich mal angespielt. Die hat mir aber gar nicht gefallen.

    Die Map Schwarze Pumpe hatte ich frei zugänglich nicht gefunden und mich extra auf deren Homepage anzumelden wollte ich nicht. Somit kenne ich sie nicht.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Hanseat ()

  • also im 17ner war die beste ostmap(für mich jedenfalls) die Lehndorf,die Jungs haben sich richtig Mühe gegeben und sehr detailgetreu gebaut.auch wenn es so gut wie unmöglich ist alles 1:1 nachzubauen.

    Jetzt im 19ner Spiel ich auf der Kandelin.das geht recht gut und ich sag mir es muss ja nicht unbedingt vor 1989 sein,sondern ich bin in der heutigen Zeit angekommen und fahr als Überzeugung mit den guten alten Maschinen.(von der neuen düngeverordnung wollen wir mal Gar nicht reden:D)

  • Beitrag von SMOKstoner ()

    Dieser Beitrag wurde von bifi79 gelöscht ().
  • also im 17ner war die beste ostmap(für mich jedenfalls) die Lehndorf,die Jungs haben sich richtig Mühe gegeben und sehr detailgetreu gebaut.auch wenn es so gut wie unmöglich ist alles 1:1 nachzubauen.

    Jetzt im 19ner Spiel ich auf der Kandelin.das geht recht gut und ich sag mir es muss ja nicht unbedingt vor 1989 sein,sondern ich bin in der heutigen Zeit angekommen und fahr als Überzeugung mit den guten alten Maschinen.(von der neuen düngeverordnung wollen wir mal Gar nicht reden:D)

    Isso

  • Ich spielederzeit im LS19 die Hohen Brunzow und die läuft relativ Gut auch im SP gut geeignet. Hat zwar nur Standardfrüchte, aber dafür Grtoße Felder mit Wasserlöchern oder aber auch Strommasten sowie Windrädern um denen man rumackern muss, genau das macht aber auch diese Map so interessant, ähnlich der Halle-Preisen oder der Bantikow.